Der richtige WAB am richtigen Ort zur richtigen Zeit

Nach mehr als 80 Tagen und 52.000 Kilometern hat Weltumsegler Boris Hermann heute Mittag den Zielhafen der Vendée Globe erreicht. Trotz der unglücklichen Kollision mit einem Fischerboot auf den letzten Seemeilen: Für mich ist Boris der „Sieger der Herzen“. Er hat uns mit seinen täglichen Blogbeiträgen mitgenommen auf die härteste Solo-Regatta des Segelsports, hat ansteckend gute Laune und Zuversicht verbreitet und uns in dieser Zeit eine emotionale Auszeit von der Pandemie gegönnt. Dafür lieben wir Dich, Boris! Herzlichen Glückwunsch zu dieser fantastischen Leistung!

Für mich sind die packenden Bilder der vergangenen Wochen auch ein Sieg für das Image der Logistik: Denn mit an Bord der Seaexplorer war auch Kühne+Nagel . Als Sponsor hat sich der Logistikkonzern mit einer Botschaft in Szene gesetzt, die der gesamten Branche guttut: „Wir setzen Segel für eine nachhaltige Zukunft“. Bezug nimmt der Logistiker dabei zu seiner Nachhaltigkeitsstrategie, die CO2-Belastung bei Transporten, vor allem in der Seefracht, zu senken.

Nur mit Wind und Sonne wird es im weltweiten Güterverkehr nicht gehen. Aber mit modernstem Equipment, perfekter GPS-Navigation und einem klaren (Klima-)Ziel vor Augen wird auch die Logistik dem Teufel in Zukunft ein Ohr absegeln können.

Bildquelle: Welt.de, https://www.welt.de/sport/article225185575/Vendee-Globe-Vor-dem-Ziel-erlebt-Boris-Herrmann-den-schlimmsten-Alptraum.html

close

Wir möchten Ihnen ein Angebot machen:

Bitte füllen Sie das untenstehende Online-Formular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

*Pflichtfeld

Ihre persönlichen Daten*
*
*
*
*
*
*
*
Branche:*







Art der Anfrage:*



Gewünschter WAB Typ:*



*
*
Bitte zögern Sie nicht weitere Informationen hinzuzufügen, die Ihre Anfrage unterstützen
Bevorzugte Art der Kontaktaufnahme:*


Sicherheitscode:*